Pfad:  Partner / Industrie

Industriepartner

Hella Fahrzeugteile Austria GmbH

Die Hella Fahrzeugteile Austria GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Haupt- und Arbeitsscheinwerfern für unterschiedlichste Fahrzeuge wie Land- und Baumaschinen, Motorräder, Quads u. a Spezialfahrzeuge. 

Für jeden noch so schweren Einsatz bietet Hella entsprechende Lösungen. Die Anpassung der Produkte an die jeweilige Zielgruppe, sowie laufende Neuentwicklungen machten Hella zum Marktführer. Von der Erstausrüstung bis zur Ersatzteilversorgung bietet Hella umfangreiches Know-how. Unterstützt durch das Vertriebsnetzwerk der internationalen Sales Companies ist Hella immer vor Ort beim Kunden.

Rund 350 Mitarbeiter produzieren und entwickeln an den Standorten Wien (25 Mitarbeiter) und Großpetersdorf (ca. 325 Mitarbeiter) Scheinwerfer und Leuchten für alle Arten von Fahrzeugen, wobei ein Exportanteil von mehr als 95 % erreicht wird.

Informationen: www.hella.com

 

 

Becom Electronics GmbH

Als Tochterunternehmen der BEWAG hat sich BECOM mit ca. 267 Mitarbeitern in den letzten Jahren zu einem der führenden österreichischen E²MS-Unternehmen (Electronic Engineering & Manufacturing Service) entwickelt. Seit dem Jahr 1984 beschäftigt sich die Firma erfolgreich mit der Auftragsentwicklung bzw. -fertigung von elektronischen und elektromechanischen Baugruppen und Geräten, von Musterbauten über Nullserien bis zur Serienproduktion. 
Von allem Anfang an waren bei BECOM zahlreiche Qualitätskriterien bestimmend, an denen sich das Unternehmen orientiert. Dazu zählen heute - wie in Zukunft - beste Produktionseinrichtungen und größtmögliche Wirtschaftlichkeit. 

Informationen: www.becom.at

 

 

LUMITECH Produktions & Entwicklungs GmbH

LUMITECH ist ein österreichisches Licht-Technologie-Unternehmen, das Lichtquellen in ihrer effektivsten Form nutzbar macht. Von der Beratung bis zur Entwicklung und Fertigung von neuartigen Produkten in den Bereichen LED-Farbkonversion, Elektrolumineszenz, Optoelektronik und Sicherheitstechnik bietet LUMITECH fundiertes Know-how und effiziente Lösungen an.

Als Entwickler von LED-Technologie und chemischen Pasten fokusiert sich das Unternehmen auf Tätigkeiten wie z.B. Farbekonversion, Elektrolumineszenz, LED-Module / Chip-On-Board, LED-Applikationen und Bildverarbeitung / Bilderkennung.

Die innovativen Produkte und Gesamt-Lösungen von LUMITECH kommen in den verschiedensten Märkten zur Anwendung, wie z.B. Medizintechnik, Industrielösungen und in der Automobilindustrie.

 

Informationen: www.lumitech.at

 

 

TRIDONIC 

 

Tridonic, mit Hauptsitz in Dornbirn/Österreich, entwickelt, fertigt und vertreibt Betriebsgeräte für unterschiedliche Lichtquellen, Lichtmanagementsysteme, LED-Lösungen sowie Verbindungstechnik. Durch engagierte Partnerschaft, höchste Service-Kompetenz und technische Expertise ermöglicht Tridonic seinen Kunden, weltweit funktional und wirtschaftlich überlegene Lichtlösungen zu realisieren. 

2.300 Mitarbeiter in 30 Niederlassungen erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2010/11 einen Umsatz von 437 Millionen Euro. Über 250 Entwicklungsingenieure sorgen mit ausgereiften Systemen und Produkten für intelligente Beuchtungskonzepte. Über 570 Erfindungen und mehr als 2.000 Patente dokumentieren die Innovationskraft von Tridonic. Zu den Kunden zählen Leuchtenhersteller, Hersteller die Lichtlösungen einsetzen, Architekten, Elektro- und Lichtplaner, Elektroinstallateure sowie Großhändler.

Die 60-jährige Geschichte von Tridonic ist eine Erfolgsstory mit vielen Höhepunkten. Heute gilt Tridonic weltweit gemäß dem Motto „enlightening your ideas“ als Inbegriff für exzellente Produkte und Services rund um die Faszination Licht.

 

 

Tridonic Werk Fürstenfeld

 

Das Werk Fürstenfeld wurde 1991 als Kompetenzzentrum für magnetische Betriebsgeräte gegründet. 140 Mitarbeiter /Innen entwickeln, produzieren und verteilen Geräte für alle Typen von Fluoreszenzlampen, Hochdruckentladungslampen und Halogenlampen sowie seit 2010 auch LED Produkte für den Anwendungsbereich "Lichtwerbung" (oder "Leuchtreklame").

Tridonic Jennersdorf

 

Der Standort Jennersdorf wurde 2001 als Kompetenzzentrum für LED (Licht emittierende Dioden) gegründet. Der Schwerpunkt liegt auf der „Chip on Board“ Technologie und der Herstellung von LED Module und LED Light Engines für die Allgemeinbeleuchtung sowie Lichtwerbung und LED Lampen. 130 Mitarbeiter/Innen entwickeln, produzieren und verteilen diese Produkte mit einem sehr hohen Innovationsgrad und einem starken Fokus auf Technologie-, Produkt- und Prozessentwicklung.

Informationen: Dipl.-Ing.Dr. techn. Franz Zerobin (franz.zerobin@tridonic.com)